Pflasterpass - Kleine Retter Würzburg findet ihr auch unter:

Facebook:     Kleine-Retter Würzburg

                      elke-mahler

Instagram:     elke_mahler

 

 

Zwei Tage ... 1 Silberkurs ... 2 Bronzekurse

= 33 Kleine Retter

im Katholischen Kindergarten

der Kuratie Heiligste Dreifaltigkeit

in Veitshöchheim.

 

Vielen Dank an die Kindergartenleitung Frau Langer, die Erzieher und natürlich an die Kinder, die so super mitgemacht haben.

 

Ich bin sehr stolz auf Euch!

Noch 20 Kurstage bis zu den Sommerferien.

 

In den letzten beiden Wochen ging es etwas ruhiger zu...

 

Pflasterpasskurse in Sennfeld und gestern bei einem Kindergeburtstag in Rieden.

Immer wieder eine wunderbare Erfahrung, wenn Familien das Igelchen einladen und ihre Haustüre für einen Pflasterpasskurs im Wohnzimmer öffnen. Vielen Dank dafür.

 

 

 

Über 2.000 Kinder haben bei "Kleine Retter Würzburg" seit Juli 2019 einen Pflasterpasskurs besucht. Heute wurde die Marke im Kindergarten in Gochsheim geknackt. Danke an alle, die meine Kurse buchen und an Pflasterpass für das geniale Konzept. Und es geht noch ein bisschen weiter...

 

Eine Hammerwoche liegt hinter mir. Es war alles dabei. Vom tiefsten privaten Schmerz bis hin zu den wunderbaren Gefühlen in den Pflasterpasskursen.

Danke an alle, die mir zur Seite standen und natürlich an alle, die meine Pflasterpasskurse buchen, wie hier Lisa M. aus dem Kindergarten St. Albert in Würzburg-Lindleinsmühle.

 

Was macht ein Kindergarten, wenn er nur ein Vorschulkind hat, aber einen Pflasterpasskurs anbieten möchte? Die Kindergärten Reicholzheim und Dörlesberg zeigen es: Sie haben sich zusammen getan und so gibt es nun 11 "Kleine Retter" im Raum Wertheim.

Was für eine wunderbare Kooperation.🥰

 

 

Heute morgen um 05:30 Uhr hat mein Wecker geklingelt....wie so oft in letzter Zeit. Eigentlich könnte ich mich noch einmal umdrehen und weiter schlafen. Aber an diesen Tagen halte ich Pflasterpasskurse. Zum Beispiel heute im Kindergarten Bibergau. Hier haben 11 Kinder der Sonnenscheingruppe auf mich gewartet.
Schon bei der Ankunft im Dorf wurde mein "Igelchenauto" erkannt und freundlich - von mir völlig unbekannten Menschen - zugewunken. Am Parkplatz wurde ich ebenfalls erkannt und bekam sofort Hilfe beim Tragen meiner Taschen. Von den freundlichen Erziehern, für die ich keine Unbekannte mehr bin, wurde ich auch herzlich begrüßt und das Rührendste: Elina, die im Herbst den Bronzekurs bei mir absolviert hatte, überreichte mir ihr gemaltes Bild (auch wenn ich kein Arzt bin und nur Erste-Hilfe-Kurse für Kinder halte). Die anderen "Sonnenscheine" kannten meinen Namen und erinnerten sich an alle!!! Kursinhalte aus dem ersten Kurs. ...wow... und heute dann der Silberkurs: Ohne Angst und mit Freude lernten die Kids, wie und warum man Bewusstsein und Atmung kontrolliert und anhand der 4-K-Regel einen "Verletzten" in die Stabile Seitenlage legt. Auch die Erzieher waren wieder begeistert und stolz darauf, wozu die Kids fähig sind. Nun wisst Ihr, warum ich heute aufgestanden bin. Und egal um welche Uhrzeit die Kurse beginnen... ich liebe diese Aufgabe! 

 

 

Das Igelchen übt Tannenzapfenweitwurf.

57 Kinder aus dem Kindergarten

St. Michael in Estenfeld bei Würzburg wissen jetzt warum. 

2 Tage - 4 Pflasterpass-Bronzekurse,

57 "Kleine Retter".

Super, super, super!!!!

 

 

Wir sind schon wieder unterwegs. Heute  in der Rhön und dort in der Grundschule Oberleichtersbach. Die Schüler der 1. und 2. Klasse haben einen Pflasterpass-Kurs in Silber absolviert. Das Igelchen und ich sind mächtig stolz auf Euch!!! Ein besonderer Dank gilt v. a. Frau Rektorin Oschmann-Hockgeiger, Frau Kirchner vom Gemeinderat, den Lehrkräften, dem Hausmeister Herrn Fischer und natürlich dem Bürgermeister Herrn Muth. 

 

 

 

Frohe Ostern wünschen

das Igelchen und

Elke Mahler von

Kleine-Retter Würzburg!

Was für eine Pflasterpass-Kurswoche! Begonnen hat sie am Dienstag im Kindergarten Oberpleichfeld mit Kursleiterin Anne. Weiter ging es am Mittwoch im Kindergarten "Unsere Liebe Frau" in Würzburg und am Donnerstag zum ersten Mal im Haus für Kinder in Eisingen.
Wir freuen uns über 29 neue "Kleine Retter", die einen Pflasterpass-Bronzekurs besucht haben.
 

 

Und weitere 18 Vorschulkids sind

"Kleine Retter" geworden.

 

Diesmal aus der Kindertagesstätte

St. Barbara in Würzburg.

 

Dort geht es nächste Woche bei den Kleineren weiter.

 

Das Igelchen und ich freuen uns schon sehr.

 

 

 

 

Heute war ich mit dem Igelchen in Ramsthal im Kinderhaus Kunterbunt.

Nun gibt es 10 neue "Kleine Retter". Herzlichen Glückwunsch Ihr Lieben!

 

 

Und schon wieder sind wir unterwegs, um Kindergartenkindern die Grundlagen der Ersten Hilfe zu vermitteln. Damit die Kleinen wissen, wie sie im Notfall reagieren können und keine Angst haben, wenn etwas passiert. 

Wir begrüßen 7 Kids aus dem Kindergarten St. Anna in Gaubüttelbrunn und 14 Kids aus dem Kindergarten in Urspringen. 

 

 

 

Wochenendspurt. Kleine Retter Würzburg war im Kindergarten

St. Laurentius in Heidingsfeld. Nun gibt es 28 neue "Kleine Retter", die erfolgreich einen Pflasterpass-Erste-Hilfe-Kurs absolviert haben. 

Pflasterpasskurse im Kindergarten "Sonnenschein" in Sommerhausen... 24 neue "Kleine Retter"! So schön!

 

 

Kleine Retter Würzburg war wieder unterwegs. In der letzten Woche haben 11 Vorschulkinder aus dem Evang. Kindergarten Marktbreit und ebenfalls 11 Vorschulkinder aus dem Kinderhaus am Geisberg in Greußenheim einen Pflasterpasskurs in "Silber" besucht. Außerdem haben 21 kleinere Kinder aus dem Kinderhaus einen Bronzekurs belegt. Ich bin so unfassbar stolz auf Euch alle ... inclusive der Erzieher!!!!!

 

Diese Woche waren wir wieder unterwegs.

 

In der Kita Menschenskinder in Veitshöchheim, im Kindergarten Kolpingstraße  in Marktheidenfeld und im Kindergarten St. Laurentius dürfen sich insgesamt 63 Kinder "Kleine Retter" nennen. Herzlichen Glückwunsch. Passend zum Tag des Europäischen Notrufs kennen die Kleinen die Notrufnummer 112 und wissen genau, wie sie im Notfall handeln können. 

 

In vier Kindergärten wurden neue "Kleine Retter" ausgebildet. Wir begrüßen die Vorschulkids aus dem Kindergarten Segnitz, dem Kindergarten St. Josef in Schweinfurt, dem Kindergarten Eulennest in Weikersheim und der Montessori-Kita Erlöserkirche in Würzburg. Und ein paar "Kleine" waren in Weikersheim auch ganz eifrig bei der Sache und wissen nun ganz genau, was in einem Notfall zu tun ist. Wir sind mächtig stolz auf Euch alle!!!🦔🦔🦔

 

 

 

Wir begrüßen die neuen "Kleinen Retter" aus dem Kindergarten St. Markus in Kürnach, der Kita unterm Nussbaum in Karbach und der Kinderwelt St. Norbert am Hexenbruch in Höchberg.

So geht das Jahr gut los!!!

 

 

Kleine Retter Würzburg

wünscht allen

einen guten Rutsch

und ein wundervolles

neues Jahr 2022

                                      

 

 

Heute war ich - geimpft und getestet - mit Verstärkung im Kindergarten Bettingen unterwegs. Neben Igelchen war auch Jaqueline Dura zum Hospitieren mit an Bord und so wurden die Vorschulkinder zu "Kleinen Rettern" ausgebildet. Ein großer Dank geht an Dich, liebe Jaqueline, für das Interesse an unserer Arbeit. Für Deine Facharbeit wünschen wir Dir viel Erfolg!

 

 

Pflasterpasskurse in Marktheidenfeld, Margetshöchheim, Hettstadt, bei einem Kindergeburtstag in Gerbrunn und in Veitshöchheim. 

 

Natürlich bin ich geimpft und zusätzlich

getestet!

 

 

 

 

 

In den letzten Tagen waren wir wieder unterwegs. In Sennfeld, Heidingsfeld und Burkardroth-Gefäll haben insgesamt 38 Vorschulkinder den Pflasterpass in Bronze bekommen. Herzlichen Glückwunsch!!!!

 

 

 

Kleine Retter Würzburg und Igelchen ... diesmal zu Besuch bei den Feuerwehrkids in Mühlhausen. 

Zum "Tag der Ersten Hilfe" wurden 15 kleine Retter ausgebildet und mit dem Pflasterpass bzw. einer Urkunde belohnt.

Danke an alle Helfer, die diesen Tag ermöglicht haben.

 

Diese Woche unterwegs mit

Kleine-Retter-Würzburg in 

Castell und Nordheim am Main.

 

Wir begrüßen 17 neue "Kleine Retter".

 

Denn kein Kindergartenkind ist zu klein, um ein kleiner Helfer zu sein!

 

 

Kleine-Retter-Würzburg begrüßt 20 Vorschulkinder aus der Kindertagesstätte Wasserlosen, 12 Kinder aus dem Haus für Kinder "Schwalbennest" in Bibergau und 13 Kinder aus dem Marienkindergarten in Würzburg-Sanderau als neue "Kleine Retter". Herzlichen Glückwunsch Ihr Lieben! Was für wunderbare Kurse mit wundervollen Kindern und Erziehern.

 

 

Wir begrüßen 20 neue "Kleine Retter"

aus der Kath. Kindertagesstätte Wasserlosen. Vielen Dank für den schönen Vormittag und die wunderbare Karte! So toll gestaltet! Auch die Eulen mit den angelegten Verbänden sind super getroffen und der Wein ist für besondere Momente im Leben....

 

 

Allen Kindern wünschen wir zum

 

WELTKINDERTAG 2021

 

Gesundheit, Glück und Freude!

 

Es geht wieder los!

Endlich!

Die Informationsbriefe an die Einrichtungen werden gerade losgeschickt.

Wir freuen uns schon auf viele neue "Kleine Retter" in vertrauten und neuen Einrichtungen!

 

 

 

 

Im August haben wir nicht nur Urlaub gemacht. Zwei wunderbare Kindergeburtstage und zwei Bronzekurse bei den "Grombühlzwergen" lassen uns auf das neue Kindergarten-/Schuljahr freuen. 

 

 

 

Kleine Retter Würzburg war wieder unterwegs. Diesmal in der Kita "Löwenzahn" in Urspringen, im Haus für Kinder "Schwalbennest" in Bibergau, im Kath. Kindergarten Mainsondheim und heute im Kindergarten St. Laurentius in Gänheim. Wir begrüßen alle Vorschulkinder der Einrichtungen als neue "Kleine Retter". 

 

 

 

 

 

 

 

 

33 neue "Kleine Retter" aus der Kindertagesstätte "Löwenzahn" in Urspringen und dem Kindergarten Marktsteft sind stolze Besitzer eines Pflasterpasses in Bronze.

 

Herzlichen Glückwunsch Ihr Lieben!

 

 

14 Vorschulkinder aus der

Städtischen Kindertageseinrichtung Theresienheim in Karlstadt

sind seit Freitag "Kleine Retter" und wissen nun genau, was in einem Notfall

zu tun ist.

Herzlichen Glückwunsch!!

 

 

 

Heute waren wir wieder unterwegs.

Den Spessarträubern entkommen

haben wir die 1. und 2. Klassen

der Janusz-Korczak-Schule in Elsenfeld

zu "Kleinen Rettern" ausgebildet.

Danke Frau Koch, der Schulleitung, den Lehrkräften und natürlich den Kids.

 

 

Wir begrüßen 22 Vorschulkinder

aus dem Kindergarten Sonnenschein

in Sommerhausen

als neue "Kleine Retter". 

 

In den letzten Tagen waren wir in der Erste-Hilfe-Schule Dresden und haben in Kooperation verschiedene Pflasterpass -Kurse in Bronze und Silber durchgeführt.

 

Danke an Karsten und Claudia für die schönen Erfahrungen. 

 

Denn: Gemeinsam sind wir stark!

 

 

Was für ein Tag. Heute Morgen ein Silberkurs im Kindergarten Gambach.

 

Wir begrüßen die Vorschulkinder als neue "Kleine Retter"!

 

Danke für Euer schönes Gedicht!!!! ...

 

Dann schnell das Auto umgeladen und nach Dresden gefahren ... Hotelzimmer bezogen und jetzt ...PAUSE!

 

 

 

Die Woche beginnt.

 

Wir begrüßen 13 Vorschulkids aus dem Marienkindergarten in Würzburg

als neue "Kleine Retter".

 

Danke auch an Tim für seine Unterstützung.

Zum letzten Mal in dieser Woche.
Wir begrüßen acht "Kleine Retter"
aus dem Kindergarten Mainsondheim.
Sie haben einen Bronzekurs mit Erfolg absolviert und im Juli folgt der Silberkurs.
🦔🦔🦔🦔🦔🦔
 

 

 

Und weiter geht es

nach den Pfingstferien.

 

Wir begrüßen 30 neue "Kleine Retter" aus dem Kinderhaus am Geisberg in Greußenheim.

 

Ihr wart einfach toll!!!

 

 

Zum letzten Mal vor den Pfingstferien.

Wir begrüßen 12 neue "Kleine Retter"

aus dem Kindergarten der

Erlöserkirche  in Würzburg. 

 

Vielen Dank auch an die kleinen Künstler

für die wunderbare Karte!

 

Wir begrüßen 13 Vorschulkids

aus dem Kindergarten Zaubernest

in Geroldshausen.

Ihr seid die neuen "Kleinen Retter" in Unterfranken. Herzlichen Glückwunsch

und vielen Dank für den schönen

Vormittag!

 

Im Kindergarten 

"St. Michael" in Kirchheim

im Landkreis Würzburg gibt es

11 neue

"Kleine Retter"!

Herzlichen Glückwunsch!!!

Igelchen und ich sind traurig. Aber wir versprechen,

dass wir alle Kinder besuchen und schulen,

sobald es wieder möglich ist. Bleibt gesund!

Entspannt sich die Lage, können wir noch alle geplanten Kurse vor den Sommerferien durchführen.

Ein wundervolles Osterfest

wünschen 

Igelchen und Elke Mahler

 

 

11 neue "Kleine Retter" im Kindergarten

 

"Unsere Liebe Frau" in

 

Würzburg-Frauenland

 

freuen sich über ihren Pflasterpass.

 

Herzlichen Glückwunsch!!!!

 

 

 

Große Freude im Kindergarten St. Josef

in Schwarzach am Main. Zwei Pflasterpasskurse mit Igelchen konnten stattfinden. Danke an die Erzieherinnen und die Kids! Es hat so viel Freude gemacht und wir sind stolz auf 16 neue "Kleine Retter"!!!

Es werden auch im Februar und Anfang März keine Pflasterpass-Kurse stattfinden. Das Igelchen ist deshalb ziemlich traurig. Aber ich verspreche, dass wir alle Kinder besuchen und schulen, sobald es wieder möglich ist. Bleibt gesund! Wir haben schon neue Termine für alle zukünftigen "Kleinen Retter"

Ein ganz großes Dankeschön den 563 ausgebildeten Kindern und ihren Familien, den Mitarbeitern*innen 

der Einrichtungen und allen Unterstützern. Ich wünsche allen eine besinnliche Weihnachtszeit und freue mich schon sehr,

im nächsten Jahr genau an der Stelle weiter machen zu dürfen, an der Corona mich in diesem Jahr ausgebremst hat. 

 

Bleiben Sie alle gesund und liebe Grüße! Ihre Elke Mahler von  Kleine-Retter-Würzburg

 

 

Eine frohe

und gesegnete Adventszeit

Euch allen!

 

Danke an die Pflasterpasszentrale

für das schöne Bild!

Kleine Retter Würzburg stellt  vor:

Unser neues Igelchen-Mobil

Dank der Planung, finanziellen Unterstützung und Realisierung von Herrn Schneider

-  Folientechnik Schneider aus Rottendorf  - werden wir noch bekannter.

Igelchen und Elke Mahler sagen "Vielen herzlichen Dank!"

 

 

 

 

Ihr lieben "Kleinen Retter"! Damit Euch in den nächsten Wochen nicht langweilig wird hat Igelchen von Pflasterpass Plätzchen für Euch gebacken - leider aber schon die Hälfte verputzt und deshalb Bauchweh!  Das Rezept mit Bilderanleitung bekommt Ihr über die E-Mail-Adresse: mahler.e@web.de. Viel Freude beim Ausprobieren und Naschen! Wir bleiben stark und halten zusammen!

Der Herbst ist da und Igelchen freut sich und wird übermütig. Heute möchte der Kleine testen, ob Wasser - während eines Kopfstandes getrunken - aus der Nase, dem Mund oder den Ohren nach dem Schlucken herausläuft ... Probiert es mit Euren Eltern aus! 

Schöne, sonnige Tage für alle "Kleinen Retter"

Wir waren wieder fleißig!

Liebe Grüße an alle "Kleinen Retter"

aus dem verregneten Dresden

wünschen 

Igelchen und Elke

So stolz. Ein weiterer Meilenstein für Kleine-Retter Würzburg. Ab sofort halte ich die Kurse mit einem DEKRA-Zertifikat nach ISO17024. Danke an alle, die mich unterstützt und an mich geglaubt haben.
Ich freue mich auf die neuen Kurse.

 

 

 

Ein neues Kindergarten-/Schuljahr beginnt und Kleine-Retter-Würzburg wünscht allen einen guten Start.

 

Gleichzeitig beginnen die Pflasterpasskurse wieder und die ersten Kindergärten haben schon gebucht.

 

Igelchen und ich freuen sich schon sehr auf die

vielen neuen "Kleinen Retter".

 

Bleibt alle gesund!!

In der Kindertageseinrichtung Theresienheim Karlstadt fanden heute zwei Bronzekurse statt. Die Sonnenscheine samt Erzieherin warten schon gespannt auf den Kursbeginn.

Im Naturkindergarten Randersacker...und so ein schönes Bild als DANKESCHÖN!!!!!

Juhu! In Iphofen gibt es jetzt 115 Kindergartenkinder die sich super mit den Hygiene- und Verhaltensregeln auskennen. So helfen die neuen "Kleinen Retter" mit, dass wir alle gesund bleiben. Großes Lob! Weitere Kurse für Kitas finden noch in diesem Monat statt.

Heute im Kinderhaus am Geisberg in Greußenheim. Was für ein schöner Vormittag mit zwei Hygienekursen. Großer Dank an alle Kinder und Erzieher. Besonderer Dank an Lisa, Mona, Emily für das schöne Bild. Die Viren sind sehr gut getroffen. 

Wissen kann Leben retten...auch ich kann das! Dies können jetzt 14 "Kleine Retter" aus dem Kindergarten Schwarzach-Schwarzenau von sich behaupten. Danke für den schönen Vormittag an alle Erzieher und Kinder der Einrichtung. Es hat mir wieder einmal viel Freude bei Euch gemacht. Einige Termine für einen KOSTENLOSEN Hygienekurs für Kitas/GS  sind noch frei. Schnell Kontakt aufnehmen! Und: Der Kurs läuft ohne!!! körperlichen Kontakt zu den Kindern ab!!! Abstand kann also eingehalten werden. 

Endlich!  Kleine-Retter-Würzburg startet wieder!

 

Der superneue  Kurs  "Wissen kann Leben retten…auch Du kannst das!" gibt den Kindern im Kindergarten und in der Grundschule (1./2. Klasse) Verhaltens- und Hygienetipps zur veränderten Situation.  

Die Björn-Steiger-Stiftung übernimmt aktuell die Kursgebühren.  Buchungen sind ab dem 17. Juni möglich. 

 

Und: Natürlich können auch alle übrigen Pflasterpasskurse  ab dem 17. Juni wieder durchgeführt werden. 

 

 

 

 

 

Kleine-Retter Würzburg

 

wünscht allen Mamas

 

einen wunderschönen Muttertag!

 

Unser Pflasterpass-Kursleiter Karsten von der Erste-Hilfe-Schule Dresden und sein Sohn Gustav erklären den Kindern und ihren Eltern die Grundlagen der Ersten Hilfe. 

Ab Freitag geht es los und dann immer Mo - Mi - Fr ab 10:00 Uhr auf YOUTUBE.

Pflasterpass - Wissen kann Leben retten. Schaltet alle ein!!!

In Folge 08 werden drei Kursleiter von Karsten vorgestellt. Diesmal bin ich auch dabei.